Nun rechnet aus das Nikolaushaus!

Klasse Schulstufe Thema Themengebiet Schwierigkeit
5/ 6/ 7/ 8 Primarstufe, Sekundarstufe I Kombinatorik Zahlen und Operationen *, **
Heuristsche Hilfsmittel Heuristische Prinzipien Heuristische Strategien
Informative Figur, Lösungsgraphen Zerlegungs- und Ergänzungsprinzip, Invarianzprinzip Vorwärtsarbeiten, Systematisches Probieren

Aufgabenstellung

Mathelehrer Oberklug hat für seine letzte Mathestunde vor Weihnachten für seine Schüler eine kleine, aber nette Fleißaufgabe vorbereitet. Er hat ein Nikolaushaus gezeichnet, für das es ja 44 unterschiedliche Arten gibt, es zu zeichnen, ohne den Stift abzusetzen und ohne eine Linie doppelt zu zeichnen.
Zusätzlich hat er Zahlen an die Ecken und Rechenoperationen an die Linien des Hauses gezeichnet.

 

„Wenn ihr dieses Haus zeichnet und dabei die Zahlen und Rechenoperationen in der Reihenfolge notiert, wie sie beim Zeichnen auftauchen, dann erhaltet ihr eine Rechenaufgabe, die ein Ergebnis besitzt. Ihr wollt nun dieses Haus aber so zeichnen, dass der Wert dieser Rechenaufgabe so groß wie möglich wird, also überlegt klug, auf welche Weise ihr das Haus zeichnen wollt, und vergesst dabei nicht die Rechenregeln, die ich euch beigebracht habe. Auch hier gilt Punkt vor Strich. Und nun viel Spaß beim Überlegen und Rechnen.”
Können Sie den größten möglichen Wert berechnen, der dabei herauskommen kann?

Quellenangabe:

Frank Schwellinger (2012). Das Reihenhaus vom Nikolaus. Rowohlt Taschenbuch Verlag.

nach oben
234 Nutzer/-innen haben abgestimmt.

Feedback


Wir freuen uns auf Ihre Anregungen und konstruktive Rückmeldung zum Material.